Infos & Tipps

Infos & Tipps zum Tagesablauf:

 

Arbeitsweise

Meine Arbeitsweise orientiert sich am Portrait-Journalistischen Stil bei welchem die Brautpaarbilder und Gruppenbilder “posiert” werden, das restliche Geschehen aber grösstenteils unbeeinflusst vom Fotografen im journalistischen Stil festgehalten wird.
Natürlich passe ich mich auch gerne euren speziellen Wünschen und Bedürfnissen an.
Mein Fokus liegt immer darauf die Liebe, den Spass, die Emotionen und die Details eures schönsten Tages in bestmöglicher Bilderform einzufangen.

 

Hair / Make-up / letzte Vorbereitungen

Oft beginnt eine Fotoreportage bereits am Morgen bei den letzten Vorbereitungen.
Motive wie “Make-up, Hair & Accessoirs”, “das aufgehängte Brautkleid”, “Detailaufnahmen von Schmuck, Schuhen und Strumpfband”, “Freundinnen helfen der Braut ins Kleid”, “letzter Check im Spiegel” etc.  machen sich hervorragend als Einleitungsbilder in einem Hochzeitsalbum oder einer Bildergalerie.
Für diese Art von Aufnahmen rechne ich jeweils ca. 60-90 Min. ein.


Wetter

Aus fotografischer Sicht ist schlechtes Wetter gutes Wetter 🙂  Ein bewölkter Himmel sorgt für perfekt weiches Licht. Machen Sie sich also keine grossen Sorgen wenn die Wetterprognose nicht so toll aussehen sollte.
 

Fotoshooting

Am Hochzeitstag empfiehlt es sich, das Brautpaar-Fotoshooting nach Möglichkeit vor der Trauung durchzuführen. Geniesse das entspannte und spassige Fotoshooting im kleinen Kreis und in stressloser Atmosphäre (Ihr beide, der Fotograf und evtl. eure Brautführer).
Bitte rechne für das Shooting  ca. 90-120 Min. ein.  Selbstverständlich kann das Fotoshooting auf Wunsch auch erst nach der Trauung und in kürzerer Form durchgeführt werden.


Vor der Trauung  

Die 20-30 Min. vor der Trauung nutze ich jeweils gerne um die Details der Kirchen- oder Standesamt-Dekorationen festzuhalten und um die freudigen Gesichter der eintreffenden Gäste zu fotografieren.


Trauung  

In Absprache mit dem Pfarrer oder dem Standesbeamten finden die Aufnahmen während der Trauung so statt, dass die Zeremonie dadurch nicht gestört wird. Bei genügend Tageslicht, versuche ich so weit als möglich auf geblitzte Bilder zu verzichten um die natürliche Lichtstimmung zu erhalten.


Nach der Trauung  

Geniesst den Ansturm eurer Gäste die euch nach der Trauung vor der Kirche/Standesamt herzlich gratulieren wollen. Diese emotionalen Momente fotografiere ich jeweils sehr diskret aus einigen Metern Abstand.

Nach den Gratulationen wäre sicher ein guter Zeitpunkt für ein paar Gruppenbilder. Beschränkt die Anzahl der Gruppenfotos nach Möglichkeit auf ca. 15-20 Gruppierungen (im Idealfall 4 bis 10 Personen pro Gruppe) um es für die jeweils nicht-beteiligten Personen möglichst kurzweilig zu halten.
Die Gruppenbilder können je nach Tagesprogramm und Wetterlage auch später beim Apéro oder beim Fest gemacht werden.


Apéro / Fest & Abendprogramm

Während Apéro und Fest bin ich immer auf der Suche nach schönen und spassigen Motiven und von denen gibt es zahlreiche… …die fröhlichen Gäste, die Tischdekoration, der lustige Zauberer, Ballons die zum Himmel steigen, die Rede des Brautführers, die wunderbar zubereiteten Speisen, spielende Kinder, das küssende Brautpaar, das Saxophon des Musikers, die eleganten Kerzenleuchter,  etc.

Lasst euch von der Motivvielfalt überraschen und geniesst euren fantastischen Tag.

Habt ihr Fragen dann ruft mich an oder wünscht ihr eine unverbindliche Offerte? Benutzt das Kontaktformular für eine unverbindliche Offerte.